Da ist er wieder, der Herbst. Er kam dann jetzt doch schneller als gedacht. Auf einmal wurde es kalt, nass und windig. Zudem hat man das Gefühl, dass es an manchen Tagen gar nicht richtig hell wird.

Man möchte am liebsten den lieben langen Tag auf dem Sofa mümmeln und Tee trinken. Das geht leider nur an den wenigsten Tagen, an allen anderen müssen wir alle selbstverständlich unseren alltäglichen Pflichten nachkommen: Auf die Arbeit fahren, die Kinder in die Schule bringen, die Kinder wieder abholen, Einkaufen fahren und so weiter. Die Liste scheint endlos.

Vor allem wenn ihr mit dem Auto unterwegs seid, ist ab sofort Vorsicht geboten. Nebel oder unerwarteter Wildwechsel sind von nun an keine Seltenheit mehr.

Die Tage werden kürzer, somit fall


 
Endlich Sommer! Die Tage werden länger, die Laune wird besser und die Motivation den ganzen Tag draußen zu verbringen erhöht sich massiv. Lebt man nun in einer (Groß-)Stadt scheinen die Möglichkeiten für kleines oder gar kein Geld schöne Dinge zu erleben, sehr begrenzt. Klar, wir liegen sicher alle gerne mal in einem gemütlichen Liegestuhl in einer Strandbar und lassen uns mit eiskalten Getränken (für 8 ?) den Tag versüßen. Es geht aber auch anders. Günstiger... bzw. sogar kostenlos! Im Folgenden haben wir für euch ein paar Aktivitäten aufgelistet, die ihr im Sommer unternehmen könnt, wenn mal wieder Flaute im Geldbeutel herrscht. 
 
Picknick im Park:
Der Klassiker für laue Sommerabend

Die Festival Saison ist aktuell in vollem Gange. Musikbegeisterte Menschen pilgern voller Vorfreude durch halb Deutschland zu über 100 Festivals. Es sind alle Musikrichtungen vertreten und somit ist für jeden etwas Passendes dabei, oder aber man hat sein absolutes Lieblingsfestival schon lange gefunden und kommt jedes Jahr aufs neue. Eine richtige Vorbereitung ist vor einem Festivalbesuch unabdingbar und legt somit den Grundstein für ein schönes und sorgenfreies Festivalerlebnis. Deshalb haben wir euch eine kleine Liste mit den wichtigsten Tipps und Tricks rund um das Thema Festival zusammengestellt!
 
Nahrung und Trinken: 

Klar ist das Hauptnahrungsmittel auf den meisten Festivals wohl das Bier. Neben all dem Spaß ist es aber auch wichtig auf sich zu a